Whitepaper: Benutzerhandbuch für fortgeschrittene Nachfragegenerierung (Teil 1)

Byrony Seifert
Byrony Seifert

VP of Marketing and Product Delivery, EMEA

Whitepaper: Benutzerhandbuch für fortgeschrittene Nachfragegenerierung (Teil 1)

Alles, was wir über die Nachfragegenerierung wissen, ändert sich- zumindest ist das der Eindruck, den es an manchen Tagen erweckt. Die ständige Weiterentwicklung der Kommunikationskanäle und der Marketinginstrumente sind die Hauptursache dafür.

Aus diesem Grund hat TechTarget beschlossen, eine Reihe von Whitepapern im PDF-Format zu veröffentlichen, unter anderem einBenutzerhandbuch zur fortgeschrittenen Demandgenerierung.

Im Laufe des Jahres werden wir in etwa zehn Whitepapern untersuchen, wohin sich Demand Generation entwickelt.

Die größte Herausforderung im Marketing besteht weiterhin darin, sich von der Konkurrenz abzuheben, die Bedürfnisse des Käufers zu verstehen sowie attraktive Angebote anzubieten, die auch potentielle Neukunden erreichen.

Die Vermarktung von Informationen allein wird nicht ausreichen, um die Einnahmenzu maximieren. Deshalb muss Ihre Kommunikationsstrategie während des gesamten Kaufprozesses bearbeitet und verfeinert werden.

Neue Technologien vermitteln die Illusion, dass die Arbeit des Marketings einfacher geworden ist. Dennochkönnen genau diese Fortschritte unsere Arbeit noch schwieriger machen und die Gefahr einer Fragmentierung erhöhen.

Mit dieser Reihe von Ebooks möchten wir Ihnen helfen, eine effektive und anpassungsfähige Nachfragegenerierungss-trategie zu entwickeln.

In diesem ersten Teilfinden Sie wichtige Schritte, die Ihnen helfen, Ihr ideales Kundenprofil zu identifizieren und aufzubauen. Der erste Schritt zu einer nachhaltigen Nachfragegenerierungsstrategie!

B2B demand generation, demand gen, demand generation, Demandgenerierung, integrated demand generation